Olhos de Água

Ein idealer Ferienort für Familien an der Algarveküste zwischen Albufeira und Vilamoura
Olhos de Água
  • Distrikt: Faro > Kreis: Albufeira > Gemeinde: Albufeira e Olhos de Água
  • Bevölkerung: 3.961
  • Entfernungen: Faro Flughafen 31 km, Lissabon Flughafen 259 km

Olhos de Água ist eine Ortschaft an der Algarveküste zwischen Albufeira und Vilamoura. Bis zur Verwaltungsreform in 2013 war der Ort eine eigenständige Gemeinde (freguesia) im Kreis (concelho) Albufeira, jetzt nennt sich die Gemeinde Albufeira e Olhos de Água. Der Name des Ortes (wörtlich "Wasseraugen") kommt von den Süßwasserquellen, die am Strand und unter der Meeresoberfläche entspringen.

Vermutlich war die Gegend um Olhos de Água wegen dieser Quellen bereits von Phöniziern und Karthagern besiedelt; aus der Römerzeit wurden Reste von Salztanks gefunden. Bis in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts war Olhos de Água ein kleines Fischerdorf, ehe der Tourismusboom einsetzte. Heute ist die Küste bis nach Albufeira nahezu lückenlos mit Hotels, Ferienanlagen und Ferienhäusern bebaut.

Östlich von Olhos de Água, an der Grenze zu Vilamoura, liegt Pine Cliffs, eine der großartigsten Golf- und Ferienanlagen in ganz Portugal. Zum Resort oberhalb der Buntsandsteinklippen des Strandes von Falésia gehören das 5Sterne Hotel Sheraton Algarve, verschiedene vom Hotel betriebene Appartementanlagen, ein eigener 9Loch Golfplatz sowie zahlreiche Einrichtungen für einen ganz besonderen Urlaub.


Unterkunft In der Nähe
Pine Cliffs Hotel Pine Cliffs Hotel
Wetter Olhos de Água
Unsere Empfehlungen
Werbung